Kölner Rugby Park 1, 50939 Köln
Dienstags 17:00 - 19:00 Uhr
rugby_united@gmx.de

Da simmer dabei: Rugby United op dr Veedelszoch!

#rugbyistbunt

Da simmer dabei: Rugby United op dr Veedelszoch!

Wer sagt, Karneval ist doch nur Singen, Tanzen und Feiern, der hat noch nie mit einer großen Gruppe Kinder an einem Veedelszoch teilgenommen. Am Veilchendienstag lautete die Challenge des Tages daher: 23 Kinder innerhalb von einer Stunde kostümieren und schminken, mit Kamelle und Aufklebern ausstatten und vom Kölner Rugby Park nach Sülz bringen.

Dank vieler engagierter Helferinnen und Helfer klappte aber alles wie am Schnürchen. Die bereits im Vorfeld gebastelten farbenfrohen Kostüme rund um das Thema Japan waren fix an die Kinder verteilt und diverse Koi-Karpfen, Hello Kittys, Pikachus, Tee-Zeremonien, Kampf-Sportler und Kirschblüten konnten pünktlich den von der KVB bereitgestellten und von Rudi gelenkten Linienbus besteigen.

Am Auerbachplatz wartete dann auch schon das Auto auf die närrischen Jecken, vollgepackt mit jeder Menge leckerer, fair produzierter Kamelle und mit unserem wunderschönen Rugby United Banner beklebt. Danke an Schorsch und Gaby für ihren Einsatz als Fahrer, Kinder-Tröster und Gute-Laune-Mitverbreiter.

Nach einem kurzen Regenschauer, den die Kostüme aber ohne größeren Schaden überstanden, setzte sich der Zug endlich in Bewegung. Fast vier Stunden lang liefen große und kleine Kinder sowie jede Menge RSV-ler tapfer mit, tanzten zur Musik der Kapelle hinter uns und verteilten gut 200 Kilo Süßigkeiten (17100 Stück), wunderschöne Aufkleber und ganz viel gute Laune an die Sülzer Karnevalisten.

Am Ende der Gaudi waren auch tatsächlich alle Mangomonkeys und Sweethearts verschenkt oder gegessen, und nach einer kurzen Stärkung bei Lynn brachte der Bus die Kinder wieder nach Hause. Auch im zweiten Jahr hat die Teilnahme am Veedelszoch allen Beteiligten großen Spaß gemacht und wir fangen jetzt schon, die Tage bis zum nächsten Jahr zu zählen.

Ein dreifach donnerndes Alaaf und großes Dankeschön geht außerdem an: Johanna-san, Kika-san, Highway-san, Lynn-san, Lisa-san, Vivi-san, Anika-san, Markus-san, Marc-san, Ann-Ma-san, Rumpel-san, Noah-san, Liam-san, Pau-san, Karo-san, Tobi-san, Eric-san, Mareike-san, Sarah-san, Sophia-san, Jonathan-san, Anna-San, Kutte-san, Romy-san und Jamal-san.

Unterstützt wurde das gesamte Rugby-United-Karnevalsprojekt in diesem Jahr von der KG-Ponyhof, von der Stadt Köln, von der Sportjugend Köln, von der Jecken Fairsuchung e.V. und vom Eine-Welt-Kreis Köln-Junkersdorf.


Veröffentlicht am 12. März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.